Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wärmepumpen Aschaffenburg

Wärmepumpen in Aschaffenburg sind die Lösung für günstiges und umweltfreundliches Heizen. Fachbetriebe für Wärmetechnik informieren nicht nur über die technischen Möglichkeiten der Nutzung von Wärmepumpen in Aschaffenburg, sondern auch über die vielfältigen Förderungen, die für diese ressourcenschonende Art des Heizens in Deutschland gewährt werden. Die Effizienz der Wärmepumpen hat sich in den letzten Jahrzehnten spürbar gesteigert. Wärmepumpen sind heute ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Vor allem bei einem Neubau profitieren Privatpersonen von dieser Wärmetechnik.

 

Was ist eigentlich eine Wärmepumpe?

Das Prinzip einer Wärmepumpe lässt sich am besten mit einem Vergleich zum Kühlschrank erklären. Eine Wärmepumpe in Aschaffenburg arbeitet nach demselben Prinzip wie ein Kühlschrank oder eine Tiefkühltruhe – nur umgekehrt. Während ein Kühlschrank die Wärme entfernt, macht sich eine Wärmepumpe die Wärme zunutze. Als Wärmequellen für eine Wärmepumpe bieten sich das Erdreich, das Grundwasser, aber auch die Luft der Umgebung an. Technisch gesehen verläuft dieser Prozess in vier Schritten:

  1. Die Wärme der Umgebung (Erde, Luft, Wasser) wird an das im Kreislauf arbeitende Medium der Pumpe herangeführt.
  2. Das Arbeitsmedium verdichtet sich. Um dies zu erreichen, wird Strom benötigt.
  3. Die nach dem Verdichtungsprozess höherwertige Wärme wird zum Beispiel an das Warmwasser für den Haushalt oder an die Heizung abgegeben.
  4. Das Arbeitsmedium entspannt sich und der Kreislauf beginnt wieder von vorn.

 

Die auf einer Wärmepumpe basierenden Systeme sind dreiteilig: Es gibt die eigentliche Wärmepumpe, die Wärmequellenanlage und das Wärmeverteilungs- und Wärmespeichersystem. Damit die Wärme optimal dort genutzt werden kann, wo sie benötigt wird, werden idealerweise Niedertemperatur-Heizungen eingesetzt. Das sind zum Beispiel Fußboden- oder Wandheizungen. Als effizienteste Wärmelieferanten für Heizungen haben sich das Grundwasser und das Erdreich erwiesen. Denn diese Wärmequellen zeichnen sich durch konstante Temperaturen aus, die sich auch im Verlauf der Jahreszeiten nur wenig ändern. Die Luft ist dagegen viel höheren Temperaturschwankungen unterworfen.

 

Was sind die Vorteile von Wärmepumpen in Aschaffenburg?

Ölheizungen und Gasheizungen haben im Vergleich zu Wärmepumpen eine deutlich höhere Verlustrate. Das liegt daran, dass bei der Verbrennung von Öl oder Gas, die für die Erzeugung der Wärme notwendig ist, letztlich auch sehr viel Energie verloren geht. Eine Wärmepumpe benötigt zum Erzeugen der Wärme nur sehr wenig Strom. Wenn dann noch eine gute Wärmedämmung ins Spiel kommt, ist der Spar-Effekt groß. Investitionen in Wärmepumpen in Aschaffenburg rentieren sich schon nach kurzer Zeit. Dazu kommen die staatlichen Anreize für Wärmepumpen in Form von finanziellen Vergünstigungen. Wir von der Firma H. Schüssler Klima Service, Klima-, Regel- und Anlagentechnik GmbH Stockstadt stellen fest, dass sich immer mehr Menschen dazu entscheiden, mit Wärmepumpen in Aschaffenburg die Heizkosten spürbar zu senken.

 

Wie lange kann eine Wärmepumpe in Betrieb sein und wie zuverlässig arbeiten solche Systeme?

Wärmepumpen in Aschaffenburg können sehr lange zuverlässig arbeiten. 25 Jahre sind keine Seltenheit. Deshalb ist in vielen Fällen die Entscheidung für eine Wärmepumpe eine Investition für das ganze Leben. Es kommt natürlich immer darauf an, dass die Wärmepumpe fachmännisch installiert und regelmäßig gewartet wird – am besten von einem Fachbetrieb wie der H. Schüssler Klima Service, Klima-, Regel- und Anlagentechnik GmbH Stockstadt. Wir bieten unseren Kunden einen speziellen Wartungsservice für Wärmepumpen in Aschaffenburg an. Damit stellen wir sicher, dass die Kosteneinsparung im Vergleich zu herkömmlichen Gas- und Ölheizungen Jahr für Jahr steigt. Wir haben viele Kunden, die wir bereits seit unserer Gründung vor einem Vierteljahrhundert betreuen und die immer noch mit ihrer Wärmepumpe 100-prozentig zufrieden sind. Darauf sind wir natürlich stolz.

 

Wie sieht es mit der Ökobilanz einer Wärmepumpe aus?

Ein Heizungssystem, das auf einer Wärmepumpe basiert, ist außerordentlich umweltfreundlich. Denn die Erdwärme und die Wärme der Luft gehören zu den erneuerbaren Energien. Durch die Nutzung der Erdwärme werden weniger Ressourcen verbraucht, die einerseits knapp sind und andererseits bei der Verbrennung CO2 produzieren. Zwar wird auch bei einem Wärmepumpensystem Strom benötigt, um das Kältemittel zu komprimieren. Dieser ist im Vergleich zum Energieverbrauch bei Öl- und Gasheizungen jedoch sehr gering.

 

Für den Gesamt-Umweltnutzen muss natürlich auch der Stromverbrauch betrachtet werden. Dieser ist nochmals geringer, wenn ein Haus gut wärmegedämmt ist. Professionelle Wärmedämmung und Wärmepumpen bilden somit eine Art Dreamteam in Sachen Umweltschutz und Kostenersparnis. Wir von H. Schüssler Klima Service, Klima-, Regel- und Anlagentechnik GmbH Stockstadt beraten unsere Kunden umfassend – nicht nur über die Möglichkeiten von Wärmepumpen in Aschaffenburg, sondern auch über die Kombination mit einer effektiven Wärmedämmung. Wir haben dabei immer das Ganze im Blick und finden stets Lösungen, um die Potenziale einer Wärmepumpe voll auszunutzen.

 

Übrigens ist die Wärmepumpe mittelbar eine Art der Nutzung von Sonnenenergie. Denn das Erdreich oder das Grundwasser werden letztlich durch die Sonnenstrahlung erwärmt. Diese gespeicherte Energie wird mithilfe einer Wärmepumpe genutzt.


Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, die Effizienz von Wärmepumpen zu optimieren?

In letzter Zeit haben sich Lösungen aus dem SmartHome-Bereich auch für Wärmepumpen als außerordentlich nützlich erwiesen. Es ist heute möglich, den Einsatz von Wärmepumpen über das Smartphone oder iPhone zu steuern. Dabei ist es egal, an welchem Ort man sich aktuell befindet. Die Steuerung über das Handy oder Tablet ist besonders bei Eigentümern von Einfamilienhäusern beliebt. Ansonsten gilt die Faustregel: Je niedriger die Zieltemperatur und je höher die Temperatur der Wärmequelle, umso besser ist die Effizienz. Die Differenz zwischen beiden Temperaturen muss also möglichst niedrig sein, um eine hohe Effizienz zu erreichen. Auch hieran zeigt sich die Bedeutung der Wärmedämmung. Wenn das Haus gut gedämmt ist, ist weniger Energiezufuhr für das Beheizen nötig.

 

Werden Wärmepumpen von staatlicher Seite gefördert?

Ja. Das gilt besonders für Neubauten und Sanierungen von bestehenden Häusern. Der Einsatz erneuerbarer Energien für die Beheizung von Räumen wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Zu den geförderten Maßnahmen gehören zum Beispiel kombinierte Warmwasseraufbereitungen und Raumheizungen. Auch die Beheizung von Gebäuden, die nicht dem Wohnen dienen, kann staatlich gefördert werden. Ebenfalls wird die Bereitstellung von Prozesswärme mit finanziellen Hilfen unterstützt.

 

Es gibt aber auch Ausnahmen – zum Beispiel Luft-/Luft-Wärmepumpen und Systeme, bei denen die Wärme unmittelbar an die Luft abgegeben wird. Auch Warm- und Brauchwasserpumpen unterfallen nicht der staatlichen Förderung. Es ist deshalb besonders wichtig, schon vor Beginn eines Bauvorhabens einen Antrag auf Förderung zu stellen. Dann ist der Bauherr von Anfang an auf der sicheren Seite und kann die Finanzierung von Wärmepumpen in Aschaffenburg sicher planen.

 

An welchen Ansprechpartner kann ich mich für den Kauf von Wärmepumpen in Aschaffenburg wenden?

Wer sich über die Vorteile von Wärmepumpen in Aschaffenburg für einen Neubau oder eine Modernisierung informieren möchte, wendet sich am besten an einen Fachbetrieb. Wir von der H. Schüssler Klima Service, Klima-, Regel- und Anlagentechnik GmbH Stockstadt verfügen über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Wärmepumpen. Als Fachbetrieb für Kältetechnik und Klimatechnik sind wir der ideale Ansprechpartner für alle, die von den Vorteilen der Wärmepumpen in Aschaffenburg profitieren möchten. Bereits seit 25 Jahren sind wir auf diesem Gebiet tätig. Unser Know-how geben wir direkt an unsere Kunden weiter. So unterstützen wir unsere Kunden bei der Auswahl der Produkte, wir übernehmen den Einbau und die Wartung der Wärmepumpen. Unsere kompetenten Mitarbeiter informieren gern auch über die Möglichkeiten staatlicher Förderung. Unser Motto lautet: „Qualität seit über 25 Jahren”. Und dazu stehen wir.

 

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Schüssler.

 

Das Interview führte Kai Kruel.

 

H. Schüssler Klima Service, Klima-, Regel- und Anlagentechnik GmbH in Stockstadt seit über 25 Jahren ihr Partner für Kälte und Klima

 

Wir sind Ihr Fachbetrieb im Großraum Aschaffenburg für den Einbau und Service von Wärmepumpen von DAIKIN.

 

Da die Wärmepumpentechnologie auf die Klimatechnik zurückgeht, verfügen wir auch in diesem Bereich über entsprechendes Know-how. Wir beraten Sie gerne, wie energetisch sinnvolles Wärmen zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Unternehmen realisierbar ist.

 

Gerne übernehmen wir für Sie auch die Wartung Ihrer Wärmepumpe.

 

Sie möchten sich selbst von der Energieeffizienz einer Wärmepumpe von DAIKIN überzeugen oder haben Fragen? Sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Schüssler Kälte- u. Klimatechnik GmbH

Geiersbergstr. 2
63811 Stockstadt

Telefon:  06027 / 41 91-0

Telefax:  06027 / 41 91-20

 

Mail: info@klima-service.de

Web: www.klima-service.de

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

Erfahren Sie mehr zum Thema > Klimaanlagen in Aschaffenburg in einem Ratgeber Frankfurt.

 

Sie können für H. Schüssler Klima-, Regel- und Anlagentechnik in Stockstadt am Main Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

Fotos auf dieser Seite: Schüssler Kälte- u. Klimatechnik GmbH, Stockstadt

Redaktion:
Kai Kruel